728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads

Shelf Drilling Holdings, Ltd. gibt Ablauf und Ergebnisse seiner Kaufangebote bekannt

DUBAI, Vereinigte Arabische Emirate, 5. Februar 2018 /PRNewswire/ — Shelf Drilling Holdings, Ltd. (das „Unternehmen”), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Shelf Drilling, Ltd. („Shelf Drilling”), meldete heute den Ablauf und die Ergebnisse seiner zuvor angekündigten Kaufangebote (die „Angebote” und jedes einzelne ein „Angebot”) in bar für alle seine (a) 8,625%igen besicherten Schuldverschreibungen (Senior Secured Notes) mit Fälligkeit 2018 („8,625%ige Schuldverschreibungen”) und (b) 9,500%igen besicherten Schuldverschreibungen mit Fälligkeit 2020 („9,500%ige Schuldverschreibungen” und gemeinsam mit den 8,625%igen Schuldverschreibungen, die „Schuldverschreibungen”). Jedes Angebot erfolgte auf Grundlage und im Einklang mit den Bedingungen der Angebotsunterlage über den Kauf („Angebotsunterlage”) vom 29. Januar 2018.

Zum vorher angekündigten Ablaufzeitpunkt am 2. Februar 2018 um 17:00 Uhr New Yorker Zeit (der „Ablaufzeitpunkt”, „Expiration Time”) wurden im Rahmen der Angebote laut Angaben von Globic Advisors, der Abwicklungsstelle für die Angebote, ein Gesamtnennbetrag von 4.020.000 US-Dollar für 8,625%ige Schuldverschreibungen und ein Gesamtnennbetrag von 318.413.004 US-Dollar für 9,500%ige Schuldverschreibungen gültig angedient und nicht rechtswirksam zurückgezogen. Die oben genannten Beträge lauten ausschließlich einem Gesamtnennbetrag von 3.000.000 USD-Dollar für 9,500%ige Schuldverschreibungen, die noch dem garantierten Andienungsverfahren unterliegen. Das Widerrufsrecht für alle Schuldverschreibungen endete zum Ablaufzeitpunkt.

Vorbehaltlich der Erfüllung oder des Verzichts auf die in der Angebotsunterlage genannten Bedingungen, einschließlich des erfolgreichen Abschlusses einer zuvor angekündigten Fremdfinanzierungstransaktion, wird erwartet, dass das Unternehmen alle gültig angedienten und nicht rechtswirksam entzogenen Schuldverschreibungen (einschließlich der im Rahmen des garantierten Andienungsverfahren 9.500%igen angedienten Schuldverschreibungen) am 7. Februar 2018 (dem „Abrechnungsstichtag”, „Settlement Date”) zum Kauf annehmen wird. Inhaber, deren Angebote angenommen wurden, erhalten 1.002,50 US-Dollar je 1.000 US-Dollar Nennbetrag für die 8,625%igen Schuldverschreibungen bzw. 1.025,75 US-Dollar je 1.000 US-Dollar Nennbetrag für die 9,500%igen Schuldverschreibungen. Jeder Inhaber erhält außerdem auf die ordnungsgemäß zum Kauf angedienten und angenommenen Schuldverschreibungen aufgelaufene und nicht gezahlte Zinsen ab dem Zeitpunkt des letzten Zinszahlungstermins bis zum aber ausschließlich des Abrechnungsstichtages.

Nach dem Abrechnungsstichtag wird voraussichtlich bis zum 28. Februar 2018 ein Gesamtnennbetrag von 26.395.000 US-Dollar (8,625%ige Schuldverschreibungen) und ein Gesamtnennbetrag von 181.421.974 US-Dollar (9,500%ige Schuldverschreibungen) ausstehen. Das Unternehmen geht davon aus, gegebenenfalls zu diesem Datum alle Schuldverschreibungen zum Rücknahmepreis von 100,000 % bzw. 102,156 % des zurückgezahlten Nennbetrags, zuzüglich aufgelaufener und nicht gezahlter Zinsen bis zum aber ausschließlich des Rückzahlungstermins zurückzukaufen. Gleichzeitig wird mit der Abwicklung der Angebote von dem Unternehmen ebenfalls erwartet, dass es jeden auf die Schuldverschreibungen anwendbaren Vertrag (in seiner geänderten und/oder ergänzten Fassung) erfüllt und bezahlt, indem es bei dem Treuhänder Barmittel hinterlegt, die ausreichen, um den Rücknahmepreis aller solcher ausstehenden Schuldverschreibungen zuzüglich aufgelaufener und unbezahlter Zinsen zum Rückzahlungstermin zu begleichen.

Informationen zu den Angeboten

Credit Suisse Securities (USA) LLC („Credit Suisse”) ist weiterhin der Dealer Manager für die Angebote. Anleger, die Fragen zu den Angeboten haben, können sich an Credit Suisse unter (212) 325-2476 (R-Gespräch) oder (800) 820-1653 (gebührenfrei in den USA) wenden. Globic Advisors, Inc. ist weiterhin die Abwicklungs- und Informationsstelle für die Angebote. Kopien der Angebotsunterlage und anderer Dokumente im Zusammenhang mit den Angeboten können bei Globic Advisors, Inc. unter der Telefonnummer (800) 974-5771 (gebührenfrei) oder per E-Mail unterinfo@globic.com angefordert werden.

Diese Pressemitteilung dient nur zu Informationszwecken und stellt weder ein Kaufangebot noch die Aufforderung zur Abgabe eines Verkaufsangebotes dar. Die Schuldverschreibungen und die Angebote stellen weder ein Kaufangebot noch die Aufforderung zur Abgabe eines Verkaufsangebotes der Schuldverschreibungen in irgendeiner Rechtsordnung oder unter irgendwelchen Umständen dar, in denen solche Angebote oder Aufforderungen rechtswidrig sind, und diese Pressemittelung stellt keine Rückkaufmitteilung dar.

Informationen zu Shelf Drilling

Shelf Drilling ist ein führender internationaler Anbieter von Offshore-Bohrungen im Flachwasserbereich, der sich mit der Bereitstellung von Ausrüstung und Dienstleistungen für die Bohrungen, Fertigstellung und Überarbeitung von Offshore-Öl- und Erdgasbohrungen beschäftigt. Shelf Drilling wurde 2012 gegründet und hat sich durch seine zweckgerichtete Strategie und die enge Zusammenarbeit mit branchenführenden Kunden als führend in seiner Branche etabliert. Bestimmte Stammaktien von Shelf Drilling notieren auf der norwegischen OTC-Liste.

Weitere Informationen über Shelf Drilling finden Sie unter http://www.shelfdrilling.com.

Kontaktangaben

Bei Fragen zu den einzelnen Angeboten siehe den vorstehenden Punkt „Informationen zu den Angeboten”.  Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ian Clark, Shelf Drilling, Telefon +971 4 567 3606.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen”, die bestimmten Risiken, Trends und Unwägbarkeiten unterliegen.  Des Weiteren sind alle nicht auf historischen Fakten beruhenden Aussagen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen.  Wörter wie „sollte”, „kann”, „wird”, „antizipiert”, „erwartet”, „beabsichtigt”, „plant”, „glaubt”, „strebt an”, „schätzt”, „erwägt” und ähnliche Ausdrücke kennzeichnen zukunftsgerichtete Aussagen. Solche Aussagen sind keine Garantien für künftige Entwicklung und unterliegen Risiken und Unabwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten, ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Aussagen über die Absicht, Schuldverschreibungen zu kaufen und/oder zurückzukaufen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

SOURCE Shelf Drilling Holdings, Ltd.

Related Links

http://www.shelfdrilling.com

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *