728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads

Jon Matonis tritt der Beratergruppe von BlockEx bei

THIS POST WAS ORIGINALLY PUBLISHED ON THIS SITE Click Here To Read Entire Article

LONDON, November 30, 2017 /PRNewswire/ —

Jon Matonis ist eine Leitfigur im Kryptowährungsraum. Er hat auf der ganzen Welt Vorträge zum Thema Blockchain und den daraus resultierenden wirtschaftlichen Veränderungen gehalten. Die Zielgruppen dieser Präsentationen waren unter anderem Mitglieder der US-Notenbank, der Bank of England, der Europäischen Zentralbank, SWIFT; der US-Bundessteuerbehörde, dem US-Justizministerium, weiterhin Mitarbeiter von Netzwerken für Massenzahlungen, großen Finanzinstituten, Finanzregulierungsbehörden, Mobile Money-Emittenten, iGaming-Betreibern, Informationssicherheitsfirmen, Hedgefonds, Goldinvestoren und Family Offices.

     (Logo: http://mma.prnewswire.com/media/608924/BlockEx_Logo.jpg )

Seine Karriere brachte ihn sowohl mit dem Finanzwesen als auch mit der Kryptographie in Verbindung und positioniert ihn damit ideal als Vordenker in der Kryptosphäre. Er ist ein Gründungsdirektor der Bitcoin-Stiftung und während seiner beruflichen Laufbahn arbeitete er in maßgebenden Führungspositionen bei VISA International, VeriSign, der Sumitomo Bank und Hushmail. Er berät viele Unternehmen, die in den Sparten Blockchain, mobile Zahlungen und Glücksspiel tätig sind. Dies ist Bestandteil seiner Arbeit als Ökonom und E-Geld-Wissenschaftler, der die Verbreitung unpolitischer digitaler Währungen ausweiten will. Er ist außerdem ein bekannter FinTech-Kolumnist bei CoinDesk, American Banker und Forbes Magazine und seit kurzem Mitglied des Redaktionsbüros für das Kryptowährungsjournal Ledger. Seine frühen Arbeiten über digitale Zahlensysteme und Finanzkryptographie wurden von Dow Jones und der London School of Economics veröffentlicht.

Aufgrund seines Backgrounds in den Bereichen Finanzen und Kryptosphäre passt Herr Matonis perfekt zu BlockEx. BlockEx hat sich zum Ziel gesetzt, die Distanz zwischen der herkömmlichen Finanzwelt und der neuen Welt von Blockchain und Kryptowährungen zu verringern. BlockEx vereint den regulatorischen Rahmen und die Governance der traditionellen Finanzwirtschaft mit der Effizienz der Blockchain. Ihre digitale Asset-Plattform (DAxP) ist eine institutionsmäßige Börse mit Blockchain-Vermögensaufbau, Entmaterialisierung und Lebenszyklus-Management-Tools. Sie umfasst ein Tool zur Erstellung digitaler Assets, Exchange-, Clearing-, Settlement-, Registrierungs- und Brokerage-Software. BlockEx ist derzeit im Begriff, ihr ICO für den BlockEx ICO-Markt einzuführen. Als Teil der DAxP wird der ICO-Markt es Benutzern ermöglichen, konforme und qualitativ hochwertige ICOs aufzulisten und daran teilzunehmen. Das Token von BlockEx, DAXT, kann dazu verwendet werden, während des auf ihrer Plattform angebotenen ICO-Vorverkaufs eine Zuweisung von Tokens zu garantieren.

Jon hat konsequent die Verantwortung für die Integration von Blockchain und Finanzdienstleistungen übernommen, eine Leidenschaft, die er mit BlockEx teilt. Seine Unterstützung bei der Entwicklung der Beziehungen von BlockEx zu anderen wichtigen Persönlichkeiten in der Kryptosphäre war ebenfalls von unschätzbarem Wert. Jon Matonis wird sein unerlässliches Wissen und seine Beziehungen einbringen, um BlockEx beim Einstieg in diese aufregende Phase zu unterstützen, in der sie

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *