December 13, 2017

728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads
728 x 90 Leaderboard Ads

Megaport bietet Unternehmen direkten Zugang zur IBM Cloud

THIS POST WAS ORIGINALLY PUBLISHED ON THIS SITE Click Here To Read Entire Article

Sichere Verbindungen mit geringer Latenz zur IBM-Cloud jetzt weltweit möglich – über Megaport

BRISBANE, Australien, 7. Dezember 2017 /PRNewswire/ — Megaport Limited (ASX: MP1) („Megaport”), ein weltweit führender Network-as-a-Service- (NaaS)- Anbieter, gab heute bekannt, dass es nun direkte, sichere Konnektivität zur IBM Cloud anbietet. Unternehmen haben nun von beliebigen der 179 weltweiten Rechenzentren Megaports aus Zugang auf dedizierte Hochgeschwindigkeits-Netzverbindungen zur IBM Cloud. Dies wird die Übertragung geschäftskritischer Daten zwischen privaten Infrastrukturen und der Cloud beschleunigen.

Megaport Provides Enterprises with Direct Access to IBM Cloud

Mit dem IBM Cloud Direct Link beschleunigt Megaport die Cloud-Akzeptanz von Unternehmen. Unternehmen können sich nahtlos eine hybride Umgebung schaffen, die die vor Ort befindliche Infrastruktur, eine private Cloud und öffentliche Cloud-Dienste miteinander verbindet. Megaport-Kunden können nahtlos auf die zunehmende weltweite Präsenz und Cloud-nativen Dienste der IBM Cloud zugreifen – darunter auf künstliche Intelligenz, Analytik, Blockchain, das Internet der Dinge, serverlose Systeme und mehr.

„Die IBM Cloud hat im Unternehmenssegment eine lange, facettenreiche Geschichte”, so Vincent English, Chief Executive Officer von Megaport. „Kunden, die Anwendungen der nächsten Generation entwickeln wollen, haben nun direkten, skalierbaren Zugang zu Cloud-Infrastruktur, die auf künstliche Intelligenz und Big Data vorbereitet ist. Unser Konnektivitätsmodell umgeht das öffentliche Internet und richtet sich an Unternehmen, die in die Cloud wechseln. Gleichzeitig ermöglicht es eine höhere Leistung und Netz-Zuverlässigkeit für kritische Geschäftsanwendungen. Im Ergebnis kann der Kunde Auslastung und Skalierung zwischen Vor-Ort-Infrastruktur und Cloud nach Bedarf optimieren.”

„Unternehmen nutzen die Cloud schon lange nicht mehr nur aus Kostengründen. Immer häufiger wenden sie sich höherwertigen Cloud-nativen Diensten zu, um sich so Geschäftschancen zu erarbeiten”, so Kit Linton, Vice President of Network, IBM Cloud. „Megaport ermöglicht eine direkte Konnektivität zum IBM Cloud Direct Link und bietet weltweit tätigen Unternehmen damit eine verlässliche Methode, ihre Reichweite auszudehnen, Innovation voranzutreiben und eine Cloud-Strategie anzunehmen, die öffentliche und private Infrastrukturen nahtlos miteinander verbindet.”

Im Wettbewerb, Unternehmen eine höhere IT-Leistung und sichere Verbindungen zu Cloud-fähigen Anwendungen anzubieten, überzeugen Megaport-fähige Rechenzentren durch ihre weltweite Präsenz, die über Großstädte hinausgeht und so auch bislang unterversorgten Regionen Konnektivität bietet. Darüber hinaus haben für Unternehmen stets die Punkte Leistung, Sicherheit und Regulierungs-Compliance Priorität. Megaports Plattform trägt dazu bei, diese Hürden für die Cloud-Akzeptanz zu beseitigen. Mit der Erweiterung des Megaport-Ökosystems um die IBM Cloud haben Unternehmen Zugriff auf direkte Konnektivität zu einem der weltweit führenden Anbieter von

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d bloggers like this: